Wettbewerb, Monopol und Planung: Markt versus Sozialismus

Um bei der Session teilzunehmen log dich hier ein

Walmart

Die Verteidiger des Kapitalismus erzählen uns gerne Geschichten vom freien Wettbewerb und den Wundern des Marktmechanismus. Aber kann man wirklich von einem "freien" Markt sprechen, wenn die Weltwirtschaft von 500 Monopolen beherrscht wird?

Die Entwicklung des Kapitalismus hat riesige multinationale Konzerne hervorgebracht, von denen die meisten " too big to fail " sind, wie wir im Jahr 2008 gesehen haben, als der Staat eingegriffen hat, um viele von ihnen zu stützen. Diese Unternehmen planen in großem Stil, während sie zugleich behaupten, Planung sei unmöglich.

Doch gleichzeitig führt der Weltmarkt nach wie vor ein chaotisches Dasein, beherrscht alles und richtet überall auf der Welt verheerende Schäden an. Inwieweit wäre eine sozialistische Planung anders, und welche Vorteile bringen die modernen Technologien mit sich?